02.12.2014

Neue Fähigkeiten und Nutzer für Schiffsschutzsystem MASS

Rheinmetall baut seine Produktpalette im Bereich der Schiffsschutzsysteme weiter aus. So hat das Systemhaus sein bewährtes Täuschkörperwurfsystems Multi Ammunition Softkill System (MASS) um weitere Fähigkeiten ergänzt.

Da Platz und Gewicht immer einen begrenzenden Faktor auf jeglichen Plattformen darstellen, hat Rheinmetall eine Torpedo-Abwehrfähigkeit in MASS integriert. Das gegenwärtige Konzept bietet die Möglichkeit, vier bis sechs Anti-Torpedo-Maßnahmen von einem MASS-Werfer aus zu verschießen. Vorhandene Werfer lassen sich leicht und ohne Modifikationen mit diesem „Anti-Torpedo Upgrade Kit“ ausstatten.

Auf der Euronaval 2014 hat Rheinmetall das MASS-System mit den Anti-Torpedo-Maßnahmen der französischen Firma DCNS gezeigt. Generell lassen sich aber jegliche Torpedoabwehrmaßnahmen in das Upgrade Kit integrieren.

Weiterhin bietet Rheinmetall das Multi Ammunition Softkill System in der Variante MASS_ISS (Integrated Sensor Suite) an. Diese verfügt über integrierte Radar-ESM-Systeme sowie Laser-Warnsysteme. Bedrohungsanalysen durch Rheinmetall und verschiedene Kunden haben ergeben, dass gerade in küstennahen Regionen kleine Waffen wie Lenkflugkörper eine Bedrohung für seegehende Einheiten darstellen, die sich mit der gegenwärtig auf Schiffen eingesetzten Sensorik kaum erkennen lassen. Um diese Fähigkeitslücke zu schließen, kooperiert Rheinmetall mit der israelischen Firma Elta, um deren NavGuard in MASS zu integrieren. Bei NavGuard handelt es sich um ein radar-basiertes Flugkörperwarnsystem, welches auch kleine Ziele erkennen kann. MASS in Kombination mit NavGuard sind bereits erfolgreich im scharfen Schuss getestet worden.

Inzwischen vertraut eine weitere Nutzernation auf Rheinmetalls Multi Ammunition Softkill System. So entschloss sich Neuseeland, zwei seiner einst gemeinsam mit Australien beschafften MEKO-Fregatten mit MASS auszustatten. Der Auftrag, der im Rahmen des ANZAC-Modernisierungsprogrammes des neuseeländischen Verteidigungsministeriums erfolgt, hat einen Wert von 4,2 Mio EUR.

Rheinmetall fungiert bei dem neuseeländischen ANZAC-Projekt als Unterauftragnehmer von Lockheed Martin Canada Ltd. (LMC). So hat LMC einen Liefervertrag für zwei MASS Systeme mit zwei Abschussvorrichtungen (MASS_2L), sowie zwei Naval Laser Warning Systems (NLWS) bei Rheinmetall Waffe Munition (RWM) beauftragt. Die Produktion der MASS-Systeme errfolgt im Werk Buck Fronau. Die NLWS bezieht Rheinmetall von SAAB Grintek Defence Pty. mit Sitz in Südafrika. Die in Südafrika gefertigten Subsysteme werden gemeinsam mit den MASS-Systemen an LMC zur Integration in die Schiffe geliefert.

Neuseeland wird damit nicht nur neuer MASS-Enduser, sondern nach Kanada auch zweiter „Five Eyes Kunde“.

Rheinmetall AG

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Hoffmann
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihr Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.